Auftakt zur Phase 1

Die Auftaktveranstaltung am 03. Juni 2016 in Neuss bildete den offiziellen Startschuss für das Verfahren der Initiative StadtUmland.NRW. Die Auftaktveranstaltung im Neusser Zeughaus sollte Kommunen, Kreisen und regionalen Netzwerken zum einen die Möglichkeit bieten, sich über die Initiative zu informieren. So lag ein Fokus der Auftaktveranstaltung in der Präsentation der Aufgabenstellung, der Ziele des Verfahrens und der Vorstellung der Mitglieder des Auswahlgremiums. Zum anderen waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Stadtumlandverbünde eingeladen, sich in Arbeitsgruppen untereinander über ihre Perspektiven auf interkommunale Kooperation auszutauschen. 

Nach Begrüßungsworten des Staatsministers a.D. Michael Groschek führten Prof. Kunibert Wachten und Prof. Dr. Klaus Selle durch die Veranstaltung. Nach kurzer Einleitung in das Verfahren und einer Vorstellung der Ziele des Aufrufs, stellten sich die Mitglieder des Auswahlgremiums mit einem Statement zu interkommunaler Kooperation vor. 

Die geladenen Vertreter von Kommunen, Kreisen und weiteren kommunalen und regionalen Institutionen diskutierten anschließend in kleinen Runden mögliche Handlungsfelder interkommunaler Kooperation, setzten sich mit fördernden und hemmenden Faktoren auseinander und sammelten erste Gedanken zur partnerschaftlichen Aufgabenteilung. Abschließend fassten ausgewählte Diskutanten Kernbotschaften aus den Diskussionsrunden im Plenum zusammen. 

Dabei wurden mit Blick auf das Verfahren insbesondere zwei Aspekte deutlich: Zum einen wurde angemerkt, dass eine Struktur für Kooperationen in vielen Fällen erst noch geschaffen werden müsste. Daher gäbe es auch unterschiedliche Kategorien an Bewerbern – in interkommunalen Kooperationen Erfahrene und Unerfahrene. Die verschiedenen Niveaus, mit denen die Kommunen in den Wettbewerb starten, sollten im Verfahren berücksichtigt werden. Zum anderen zeigte sich, dass es in vielen Gemeinden als sinnvoll erachtet wird, die Politik nicht zu übergehen – auch wenn in der ersten Verfahrensphase kein politischer Beschluss gefordert war. Hierfür sei der Zeitrahmen jedoch sehr eng. 

Vertreterinnen und Vertreter der unterschiedlichen Bezirksregierungen haben sich produktiv in den Prozess eingebracht (kooperativ und beratend tätig). 

Staatssekretär a.D. Michael von der Mühlen reflektierte im Schlusswort die wesentlichen Ergebnisse der Veranstaltung und bedankte sich bei allen Teilnehmern für die rege Mitwirkung.

Bilder der Veranstaltung

StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung
StadtUmland.NRW Auftaktveranstaltung

Präsentationen

Dokumentation der Veranstaltung