Zwischen Rhein und Wupper: zusammen – wachsen

Beteiligte Großstädte
Düsseldorf, Leverkusen, Wuppertal, Solingen, Remscheid

Beteiligte Umlandgemeinden
Burscheid, Erkrath, Haan, Heiligenhaus, Hilden, Hückeswagen, Langenfeld, Mettmann, Monheim, Ratingen, Velbert, Wermelskirchen, Wülfrath

Beteiligte Kreise
Kreis Mettmann

Das Zukunftskonzept verfolgt das Leitbild „zusammen – wachsen“ und wird ergänzt durch ein weiteres thematisches Leitbild „eine Stunde mehr Zeit“ für besondere Lebensqualität. Mit dem Ziel, mehr Lebensqualität für die Menschen in der Region zu schaffen, hat der neugegründete Verbund für die räumliche Perspektive fünf mögliche Betrachtungsweisen und Szenarien erarbeitet. Diese dienen als Annäherung an ein gemeinsames Raumverständnis. Positiv wird bewertet, dass bei der integrierten Betrachtung neben den Schwerpunktthemen Wohnen/ Siedlungsentwicklung und Mobilität auch Freiraum und Freizeit mitgedacht wurden. Zudem sind die unterschiedlichen Szenarien mutig und kritisch gedacht und zeigen auch schmerzhafte Auswirkungen für die jeweiligen Beteiligten auf.